*
Wissenschatlicher HIntergrund
blockHeaderEditIcon

Wissenschaftlicher Beirat

Fundierung 1
blockHeaderEditIcon

Die Fundierung der bioLogic®

Die wissenschaftliche Fundierung der bioLogic® beruht auf der Basisforschung des wissenschaftlichen Beirates der foresMind® AG.

Sie bildet die Grundlage des Systems der bioLogic® und der Einteilung der drei dispositiven Grundausprägungen Impulsiv, Intuitiv und Introvertiert.

Die Ausarbeitung, die unsere zertifizierten bioLogic® Trainer sowohl bei der Erstberatung als auch während der bioLogic® Trainings mit sich führen, können Sie auf Nachfrage bei diesen erhalten.

Die wissenschaftliche Ausarbeitung geht der grundsätzlichen Frage nach, was Persönlichkeit konkret bedeutet und wie sich diese definieren lässt.

Fundierung 2
blockHeaderEditIcon

Themengebiete der wissenschaftlichen Fundierung der bioLogic®

  1. Definition was ist Persönlichkeit

  2. Wodurch wird Persönlichkeit bestimmt

  3. Entwicklungen in der lexikalischen und faktorenanalytischen Persönlichkeitsforschung

  4. Zentralnervöse Korrelate der Persönlichkeit

  5. Biosoziale Persönlichkeitstheorie von Cloninger

  6. Struktur und Funktion des Gehirns (speziell limbische Ebenen) nach Roth

  7. Funktionale Sicht: wie arbeitet das Gehirn? (nach Roth)

  8. Unbewusstsein, Vorbewusstsein, Bewusstsein

  9. Daraus: Neurobiologische Fundierung der bioLogic®- Grundtypen

  10. Beschränkung auf 3 Typen

  11. Erläuterung der Typen mit physiologischen und Verhaltensmerkmalen, Denk –und Arbeitsmethoden sowie Stärken & Schwächen

fundierung 3
blockHeaderEditIcon

Unter Persönlichkeit werden die lebenslang überdauernden Merkmale
einer Person verstanden, die sie als Individuum ausmachen.

Die grundlegenden Strukturen unserer Persönlichkeit entwickeln sich sehr früh und geben den Rahmen und die Möglichkeiten vor, innerhalb deren Grenzen Veränderung möglich ist. Neben dem Persönlichkeitskern, der überwiegend genetisch-epigenetisch festgelegt ist, gibt es den Charakter einer Person, der sehr stark durch Umwelteinflüsse determiniert wird.

Doch wie entsteht diese Persönlichkeit?

Und warum können – trotz der Einzigartigkeit des Individuums – immer wiederkehrende Grundmuster erkannt werden, die uns die Ähnlichkeiten im Verhalten und den Wertvorstellungen von Personen aufzeigen?

Persönlichkeit im Verständnis der bioLogic® ist ein komplexes Konstrukt, das im Wesentlichen durch unser Gehirn bestimmt wird und sich aus folgenden Faktoren zusammensetzt:

fundierung 4
blockHeaderEditIcon
fundierung 6
blockHeaderEditIcon

Die vier Systeme, die die Grundlage des Temperaments bilden, sind benannt als:

Novelty Seeking (NS)
Harm Avoidance (HA)
Reward Dependence (RD)
Persistence

Durch die Kombination der Forschungsarbeiten von Roth und Cloninger entsteht die neurobiologische Fundierung der bioLogic® und die Beschreibung der Grundausprägungen Introvertiert, Impulsiv und Intuitiv mit den für sie typischen physiologischen und Verhaltensmerkmalen, ihren Denk- und Arbeitsmethoden sowie den ihnen eigenen Stärken und Schwächen.

Die detaillierte Beschreibung dieser Grundtypen bildet zugleich den Abschluss dieser Ausarbeitung. Wie diese bioLogic®-Komponenten zusammenspielen und durch welche Komponentenkombination sich welche speziellen Chancen und Risiken für die jeweilige Persönlichkeit ergeben erfahren Sie in unserem Trainingsmodul 1 „Meine bioLogic®“.

Welchem bioLogic®-Typ Sie entsprechen und wo Ihre charakteristischen Stärken und Begrenzungen liegen können Sie jetzt auch durch die Online bioLogic®-Auswertung erfahren, die Ihnen einen ersten Einblick in die Welt der bioLogic® ermöglicht.

Bottom1
blockHeaderEditIcon

Die bioLogic®

Bottom2
blockHeaderEditIcon

bioLogic® Konkret

Bottom3
blockHeaderEditIcon

bioLogic® Termine

Bottom4
blockHeaderEditIcon

bioLogic® Trainer

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail