*
Training Beschreibung Ü
blockHeaderEditIcon

bioLogic® Trainingsinformationen

biologic® Grundlagen biologic® Fachmodule
Training Detail 1 Ü
blockHeaderEditIcon
 bioLogic® Grundlagen Training: "Meine bioLogic®"
Training Detail 1
blockHeaderEditIcon

Dauer: 1 Schulungstag (7 – 8 Stunden)
Teilnehmerzahl: 5 – 15 Teilnehmer
Lehrmittel
Workbook „Modul 1 – Meine bioLogic®
Fragebogen bioLogic® mit persönlicher Auswertung
bioGram®-Namensschild
Teilnehmerurkunde

Training Detail 1 Text 1
blockHeaderEditIcon

„Wer andere kennt, ist klug.
Wer sich selber kennt, ist weise.“

Chinesisches Sprichwort

Themengebiete:    

  • Erfolg und Persönlichkeit / Persönlichkeit und bioLogic®

  • Der Nutzen der bioLogic®- geschäftlich und privat

  • Persönlichkeitspsychologie: Grundlagen / Verständnis für „Unterschiede“ / Identität und Rolle

  • Das Gehirn - unser Leistungszentrum / Evolution des Gehirns

  • Funktionen und Arbeitsweise des Gehirns

  • Bewusstsein, Unbewusstsein, Vorbewusstsein

  • Von den Persönlichkeitsunterschieden zu den Persönlichkeitstypen

  • Die Entwicklung der dispositiven Persönlichkeit

  • Durchführung des bioLogic®-Tests

  • Erläuterung der persönlichen Auswertung und spezieller Komponenten-Kombinationen

  • Ausblick auf Modul 2 „Die bioLogic® der Anderen“

Training Details 2 Ü
blockHeaderEditIcon
 bioLogic® Grundlagen Training: "Die bioLogic® der Anderen"
Training Details 2
blockHeaderEditIcon

Dauer: 1 Schulungstag (7 – 8 Stunden)
Teilnehmerzahl: 5 – 15 Teilnehmer
Lehrmittel:
Workbook „Modul 2 – Die bioLogic® der Anderen“
Übersichtskarte „bioLogic® Merkmale“ (Taschenformat)
Teilnehmerurkunde
Training Details 2 Text 1
blockHeaderEditIcon

„Es ist betrüblich, wenn wir die
Menschen nicht kennen.
Schau, was einer tut  – bedenke,
warum er es tut und forsche,
woran er Freude hat.“

Konfuzius, chinesischer Philosoph

Themengebiete:

  • Von der Selbsteinschätzung zum Erkennen der Mitmenschen

  • bioLogic® und „Emotionale Intelligenz“

  • Visionen, Ziele und Erfolg

  • Grundlagen-Wissen zur bioLogic® (Wiederholung)

  • Die eigene Wahrnehmung

  • Die bioLogic® der „Anderen“

  • Die bioLogic® der „anderen“ erkennen: Kommunikation & Verhalten / Stimme / Mimik & Gestik

  • Die bioLogic® von Kunden und Kaufverhalten erkennen

  • Die bioLogic® von Produkten erkennen

Training Detail 3 Ü
blockHeaderEditIcon
bioLogic® Fachmodul Training: "Sales"
Training Details 3
blockHeaderEditIcon

Setzen Sie die bioLogic® gezielt im Verkauf ein und lernen Sie:

KAUFMOTIVE zu erkennen und gezielt anzusprechen
Definition und SEGMENTIERUNG von ZIELGRUPPEN
OPTIMIERUNG der UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION
Die Funktionsweise des emotionalen Verkaufens
VERKAUFSPROZESSE Steuern
OPTIMIEREN Sie die Wirkung Ihrer MARKETING-AKTIVITÄTEN!
Erhöhen Sie die WIEDERERKENNUNG Ihrer MARKE!
Steigern Sie UMSATZ, RENDITE und ABSCHLUSSKOMPETENZ!

Dauer: 2 Schulungstage (7 – 8 Stunden)
Teilnehmerzahl: 5 – 15 Teilnehmer
Lehrmittel:
Workbook „Modul S – Emotionales Verkaufen“
Inlet: Praxisleitfaden zum emotionalen Verkauf
Teilnehmerurkunde
Training Details 3 Text 2
blockHeaderEditIcon

„Verkaufen heißt, dem Käufer behilflich zu sein,
mit der Ware eine positive Vorstellung zu verbinden.“

Helmar Nahr (deutscher Mathematiker und Wirtschaftswissenschaftler)

Themengebiete:

  • Warum das klassische Verkaufen überholt ist

  • So funktioniert emotionales Verkaufen mit bioLogic®

  • Grundlagen-Wissen zur bioLogic® (Wiederholung)

  • Hersteller- und Produktanalyse nach bioLogic®

  • Kaufmotive: Was bewegt Kunden zum Kauf?

  • Verkaufsprozess nach bioLogic®

  • Die Psychologie der Vertrauensbildung

  • Die Argumentation gemäß bioLogic®

  • Die „Verpackung“ gemäß bioLogic®

  • Einwandbehandlung und die bioLogic

  • Umgang mit Preiseinwänden („zu teuer“)

  • After Sales: Kundenbetreuung & Kundenbindung

  • After Sales: Reklamations-Management

Training Details 4 Ü
blockHeaderEditIcon
bioLogic® Fachmodul Training: "Marketing"
Training Details 4
blockHeaderEditIcon

Authentisches Markenmanagement mit Hilfe der bioLogic®

Dieses Modul richtet sich an alle, die die HINTERGRÜNDE von MODERNEM MARKETING verstehen und STARKE MARKEN aufbauen wollen, die sich im Kopf des KUNDEN VERANKERN. Wir zeigen Ihnen die NEUROWISSENSCHAFTLICHE GRUNDLAGEN der BEDÜRFNIS- und MOTIVENTSTEHUNG und helfen Ihnen so, die KREATIVITÄT Ihres MARKETING-TEAMS in die richtigen Bahnen zu LENKEN. Besonders die ERFOLGREICHE Umsetzung dieses HINTERGRUNDWISSEN in Form der Markencodierung wird Ihre STELLUNG AM MARKT HERVORHEBEN und Ihnen einen Logenplatz in den Köpfen Ihrer Kunden sichern. 

Dauer: 2 Schulungstage ( 7 – 8 Stunden)
Teilnehmerzahl: 5 – 15 Teilnehmer
Lehrmittel:
Workbook „Modul M – Marketing“
Inlet: Praxisleitfaden Marketing
Teilnehmerurkunde
Training Details 4 Text 2
blockHeaderEditIcon

„Ich weiß, die Hälfte meiner Werbung ist herausgeworfenes Geld.
Ich weiß nur nicht, welche Hälfte.“

Henry Ford

Themengebiete:

  • Welche Persönlichkeiten spreche ich mit meiner Außendarstellung an?
  • Die optimale Zielgruppe finden
  • Vom Bedürfnis zum Motiv
  • Die Markencodes: Sprache, Symbol, Geschichte und Sensorik
  • Emotionales vs. rationales Entscheidungssystem
  • Gestaltung von Markenkern, Markenimage und Markenidentität

Training Details 5 Ü
blockHeaderEditIcon
bioLogic® Fachmodul Training:"HR - LEADERSHIP"
Trianing Details 5
blockHeaderEditIcon

Setzen Sie die bioLogic® im Führungsalltag ein und lernen Sie:

..Ihre eigene Denk- und Arbeitsweise aus einem neuen Blickwinkel kennen und setzen Sie Ihre Stärken und Potentiale im Rahmen Ihrer Führungsaufgaben gezielt ein. Durch den erfolgreichen Einsatz des bioLogic®-Konzeptes können Sie im Berufsalltag beispielsweise auf folgende Fähigkeiten zurückgreifen:
 
STÄRKEN und ENTWICKLUNGSPOTENTIAL der Mitarbeiter erkennen
GRUNDLAGEN der MOTIVATION und der MOTIVATIONSFÖRDERUNG
TEAMBUILDING-MAßNAHMEN erfolgreich einsetzen. 

Herausfordernde GESPRÄCHE souverän meistern.
EMOTIONALE DIMENSION 
von FÜHREN und GEFÜHRT werden einschätzen. KONFLIKTE lösen und MEDIATION anbieten.

Dauer: 2 Schulungstage (á 7 – 8 Stunden)
Teilnehmerzahl: 5 – 15 Teilnehmer
Lehrmittel:
Workbook „Modul HR – Persönlichkeitsorientierte Führung mit der bioLogic®
Inlet: Praxisleitfaden zur Persönlichkeitsorientierten Führung
Teilnehmerurkunde
Training Details 5 Text 2
blockHeaderEditIcon

„Führen ist die Kunst, den Schlüssel zu finden,
der die Schatztruhe des Mitarbeiters aufschließt.“

Dr. Anselm Grün, Bestseller-Autor, Leiter einer Abtei, Chef von 300 Mitarbeitern

Themengebiete:

  • Warum die traditionelle Führung ausgedient hat
  • Zur Notwendigkeit der Führung von Menschen
  • Bedeutung der Führung für Ihren Unternehmenserfolg
  • Das Führen perfektionieren?
  • Grundlagenwissen zur bioLogic® (Wiederholung)
  • Führung nach der bioLogic
  • Erfolgsfaktor „Fachkompetenz“ 
  • Erfolgsfaktor „Persönlichkeit“: Perfekte Selbstführung / Beziehungs-Management mit Magnetwirkung / Kommunikation mit Überzeugungskraft
  • Die Außenwirkung der Persönlichkeit
  • Erfolgsfaktor: Führungs-Aufgaben

Bottom1
blockHeaderEditIcon

Die bioLogic®

Bottom2
blockHeaderEditIcon

bioLogic® Konkret

Bottom3
blockHeaderEditIcon

bioLogic® Termine

Bottom4
blockHeaderEditIcon

bioLogic® Trainer

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail