*
Module Ü
blockHeaderEditIcon

Die bioLogic® Module

Module 1 Bild
blockHeaderEditIcon

Module 1
blockHeaderEditIcon

Die bioLogic® ermöglicht dem Anwender das eigene Persönlichkeitsprofil und das seiner Mitmenschen zu erkennen. Dies ermöglicht eine bessere Kommunikation, da wir verstehen wie der andere „tickt‘‘ und wie wir besser auf unser Gegenüber, entsprechend seiner Persönlichkeitsstruktur, eingehen können. Der Gesprächspartner fühlt sich dadurch in der Gesprächssituation verstanden und baut Vertrauen auf.

Und diese Vertauensbasis bildet die Grundlage um schnell und zielgerichtet eine Einigung zu erzielen, die in beidseitigem Interesse ist:

trenn1
blockHeaderEditIcon

Module 2 Bild
blockHeaderEditIcon
Module 2
blockHeaderEditIcon
Im Verkaufsbereich wird mit vorhandenen Mitteln das Verkaufsergebnis gesteigert und die Abschlussrate erhöht.
trenn2
blockHeaderEditIcon

 


Module 3 Bild
blockHeaderEditIcon
Module 3
blockHeaderEditIcon
Im Marketingbereich werden Werbemaßnahmen wirkungsvoller gestaltet, die Marke klarer positioniert, die Produkte effektiver beworben und die PR authentischer gestaltet.
trenn 3
blockHeaderEditIcon

Module 4 BIld
blockHeaderEditIcon
Module 4
blockHeaderEditIcon
Im Personalbereich zeigt die bioLogic® Problemlösungsansätze für Mitarbeiter mit einem belasteten Verhältnis zueinander auf, die bis zur Stufe der Mediation reichen. Das steigert deren persönliche Motivation und somit auch die Leistung. Die Mitarbeiter sind zudem zufriedener, da sie, ihrer Persönlichkeit entsprechend, am „richtigen Platz‘‘ eingesetzt werden. Und besonders Teams, die oft aus völlig unterschiedlichen Charakteren bestehen, arbeiten effizienter.
Module A 1
blockHeaderEditIcon

"Wer andere kennt, ist klug.
Wer sich selber kennt, ist weise."

Chinesisches Sprichwort

Module A 2
blockHeaderEditIcon

Finden Sie mit Hilfe der bioLogic® heraus, welcher Typ Sie sind.

Im Rahmen dieses bioLogic® Modules analysieren wir Ihre persönliche Denk- und Arbeitsweise und betrachten Ihre Beziehung zu Menschen.

Passend zur Ihrem persönlichen Profil erarbeiten wir eine Aufstellung Ihrer individuellen Stärken sowie auch Ihrer Potentiale. Das heißt wir zeigen Ihnen, auf welche Ihrer Eigenschaften Sie sich verlassen können und in welchen Bereichen es sich lohnt nach geeigneten Lösungen zu suchen.

Sie erlernen erste Methoden für das Erkennen der fremden bioLogic®. Für die wertfreie Betrachtung der eigenen und der fremden bioLogic® ist es notwendig, sich genau mit dem Thema positiver und negativer Vorurteile auseinander zu setzen.

Wir zeigen Ihnen anhand vieler lebensnaher Beispiele die typischen Verhaltensweisen von Menschen mit unterschiedlicher bioLogic®-Ausprägung und deren individuelle Signale und Reize.

Nutzen:

Die eigene Wirkung auf andere erkennen und zielgerichteter einsetzen

Wirkung auf andere stärken durch Authentizität

Zielgerichtetes Einsetzen meiner Stärken und aktivieren meiner Potentiale 

Wissens-Ziele

  • Philosophie transportieren, die hinter dem Konzept der bioLogic® steht
  • Erfolgsbegriff klären
  • Zusammenhang zwischen Erfolg und Persönlichkeit
  • Bedeutung der Menschenkenntnis
  • Neurobiologische Fundierung der bioLogic®
  • Selbsttest mit Hilfe des Fragebogens
  • Erläuterung der Persönlichkeitstypen der bioLogic® im Hinblick auf verschiedene Ebenen der Persönlichkeit, wie Kommunikation, Charakter und Verhalten sowie Denk- und Arbeitsweisen.

Module A 2 Bild
blockHeaderEditIcon

bioLogic® Trainings Workbook


 

trenn1
blockHeaderEditIcon
Module B 1
blockHeaderEditIcon

„Es ist betrüblich, wenn wir die Menschen nicht kennen.
Schau, was einer tut  – bedenke, warum er es tut
und forsche, woran er Freude hat.“

Konfuzius, chinesischer Philosoph

Module B 2
blockHeaderEditIcon

Erkennen Sie mit der bioLogic® wie alle anderen ticken.

In diesem bioLogic® Training erlernen Sie systematisch das Erkennen der fremden bioLogic®.
Wir vertiefen das Thema der positiven und negativen Vorurteile und beschäftigen uns intensiv mit den unterschiedlichen Verhaltensweisen der einzelnen bioLogic® Profile.

Mit etwas Übung können Sie die Signale erkennen die jeder Mensch sendet und dazu die passenden Reize finden. Das "Werkzeug" dazu ist die bioLogic®.

Wir geben Ihnen konkrete Einblicke in die praktische Anwendung der bioLogic® in Ihrem Alltag, sowohl beruflich wie auch privat.

Nutzen:

Optimale Einstellung auf unterschiedliche Menschentypen

Persönliche Mitarbeiteransprache, abgestimmt auf die verschiedenen Persönlichkeitstypen

Durch Erkennen des Menschentypen und adäquate Kommunikation wird Potential erhöht und Reibungsverluste werden vermieden

Wissens-Ziele: 

  • Begriffsklärungen: „Einschätzen und Beurteilen der Mitmenschen“ und „Emotionale Intelligenz
  • Die bioLogic® als Anwendung und gleichzeitig Weiterentwicklung des Konzeptes der Emotionalen Intelligenz
  • Die Bedeutung von „Visionen“ erkennen
  • Selbstwahrnehmung vs. Fremdwahrnehmung
  • Ursachen von Sympathie und Antipathie
  • Grundlagen der Kommunikationspsychologie
  • Erkennen der bioLogic® aufgrund von Mimik und Gestik / Körperhaltung und Bewegung / Stimme / Kommunikationsstilen
  • Erkennen der bioLogic® im Zusammenhang mit Verhalten unter Stress
  • Ausblick auf die Anwendung der bioLogic® beim Verkaufen und im Marketing

Module B 2 Bild
blockHeaderEditIcon

bioLogic® Workbook "Modul 2"


 

Modul C 1
blockHeaderEditIcon

„Verkaufen heißt, dem Käufer behilflich zu sein,
mit der Ware eine positive Vorstellung zu verbinden.“

Helmar Nahr,
deutscher Mathematiker und Wirtschaftswissenschaftler

Modul C 2
blockHeaderEditIcon

Was bedeutet emotional zu verkaufen?

In diesem Training vergleichen wir die Vorteile des emotionalen Verkaufs mit dem klassischen Verkauf.
Kern des emotionales Verkaufens bilden die vier Säulen des Verkaufserfolges.
Wir beschäftigen uns eingehend mit der Unternehmens- und Produktanalyse anhand der bioLogic®.
Erkennen Sie die unterschiedlichen Kaufmotive und Trigger, um Ihren Interessenten das Produkt "schmackhaft" zu machen zu. Und zwar so, das es für Sie und für den Interessenten passt.

Entwickeln Sie  mit diesem Wissen Ihren eigenen Verkaufsprozess nach bioLogic®!

  • Vorbereitung
  • Bedarf ermitteln
  • Produkt anbieten
  • Einwände entkräften
  • Abschluss

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Kaufnachbetreuung. Stimmen Sie Ihre Kundenbindungs- und Qualitätsmaßnahmen optimal auf die bioLogic®-Bedürfnisse Ihrer Kunden ab.

Mit der bioLogic® beschleunigen Sie Ihren Verkaufsprozess und erhöhen bei optimaler Anwendung gleichzeitig Ihre Servicequalität.

Nutzen:

Individuelle Kaufmotive ermitteln und gezielt ansprechen

Abschlussquote signifikant steigern

Effizienz der Verkaufsgespräche erhöhen

Kaufwiderstände erkennen und auflösen

Wissens-Ziele:

  • Kennen Sie die Grenzen des klassischen Verkaufs
  • Lernen Sie das wesentliche zum Thema emotionales Verkaufen
  • Trainieren Sie die Vorgehensweise beim emotionalen Verkaufen nach der bioLogic®
  • Erkennen Sie die Bedeutung der Hersteller- und Produktanalyse anhand der bioLogic®-Merkmale
  • Bestimmen Sie die passenden Kaufmotive für die unterschiedlichen bioLogic®-Grundtypen
  • bioLogic®-gerechte Durchführung des Verkaufsprozesses und Gestaltung des After Sales

Modul C 2 Bild
blockHeaderEditIcon

bioLogic® Workbook Modul "Sales"


Module D 1
blockHeaderEditIcon

„Ich weiß, die Hälfte meiner Werbung ist
herausgeworfenes Geld.
Ich weiß nur nicht, welche Hälfte.“

Henry Ford

Module D 2
blockHeaderEditIcon

Identifizieren und gewinnen Sie die Zielgruppe, die zu Ihrem Unternehmen passt!

Setzen Sie die bioLogic® gezielt im Bereich Marketing ein und lernen Sie:

Die neurowissenschaftlichen Grundlagen von Bedüfnissen und Motiven kennen. Auf dieser Basis lernen Sie unterschiedliche Kaufmotive zu identifizieren und Ihre Werbemaßnahmen gezielt darauf abzustimmen.

Wir zeigen Ihnen Ihre Zielgruppe aus einem völlig neuen Blickwinkel - dem der bioLogic®. Durch das daraus gewonnene Verständnis sind Sie in der Lage, die Effektivität Ihrer Marketingaktionen deutlich zu steigern.
Bei der praktischen Umsetzung dieser Aktionen lernen Sie den Markenwert durch den passenden Einsatz von Codes zu stärken. Und nur so können Sie eine unverwechelsbare Markenidentität schaffen. 

Nutzen:

Optimieren Sie die Wirkung Ihrer Marketing-Aktivitäten durch eine bedürfnisorientierte Ansprache!

Schärfen Sie Ihre Markenidentität durch einen authentischen Marktauftritt!

Erzeugen Sie gezielt eine Sog-Wirkung bei der für Sie optimalen Zielgruppe!

Wissensziele

  • Kaufmotive nach bioLogic® verstehen, um diese in der Kommunikation gezielt anzusprechen
  • Zielgruppendefinition und Segmentierung nach bioLogic®
  • Wie bekomme ich den Kundentypus, der wirklich zu mir / meinem Vertrieb / meiner Unternehmensphilosophie passt?
  • Wie optimiere ich meine gesamte Kommunikation (Werbung, PR, Sales Promotion, etc.) um meine Zielgruppe möglichst authentisch (entsprechend der Unternehmensphilosophie) anzusprechen?
  • Wie gewinne ich Schnellentscheider für mein Angebot – speziell bei innovativen Produkten?
  • Die Geschichte der Marke über unterschiedliche Kanäle passend vermitteln.
  • Marketing-Codes in den Bereichen Sprache, Symbol, Geschichte und Sensorik einsetzen.

Module D 2 B
blockHeaderEditIcon

bioLogic® Workbook Modul "Marketing"


Module E 1
blockHeaderEditIcon

„Führen ist die Kunst, den Schlüssel zu finden,
der die Schatztruhe des Mitarbeiters aufschließt.“

Dr. Anselm Grün, Bestseller-Autor,
Leiter einer Abtei, Chef von 300 Mitarbeitern

Module E 2
blockHeaderEditIcon

Erkennen und verstehen Sie die Stärken und Entwicklungsbereiche der Mitarbeiter durch die Persönlichkeitsorientierte Führung

Wir zeigen Ihnen die Grundlagen der Motivation sowie diverse Möglichkeiten, diese durch den Einsatz „bioLogischer“ Grundsätze gezielt zu fördern. Erleben Sie eine neue emotionale Dimension beim Führen & Geführt werden, indem Sie die bioLogic® anwenden. 

Optimieren Sie die Gesprächsführung effizient, ziel- und motivationsgerichtet und nutzen Sie die im Training entwickelten Gesprächsleitfäden für unterschiedliche Einsatzwecke (z.B. Überzeugungs-, Problemlösungs-, Instruktions-, und Delegationsgespräche).

Nutzen:

Vertrauensvolle Basis für Mitarbeitergespräche schaffen. Dadurch werden die Entwicklungs-, Ziel-, Delegationsgespräche erfolgreicher gestaltet.

Durch Erkennen der Bedürfnisse des Mitarbeiters lässt sich Zufriedenheit und somit die Leistungsfähigkeit steigern.

Zielgerichtetes Einsetzen meiner Stärken und Potentiale speziell im Rahmen von Führungsaufgaben.

Wissens-Ziele

  • Grenzen der klassischen Personalführung erkennen
  • Grundsätze der Persönlichkeitsorientierten Führung kennen
  • Vorgehensweise bei der Persönlichkeitsorientierten Führung nach der bioLogic®
  • Die Bedeutung der Denk- und Arbeitsweise nach der bioLogic® erkennen
  • Grund- und Sozialmotive für die drei bioLogic®-Grundtypen
  • bioLogic®-gerechte Durchführung von Mitarbeitergesprächen
  • bioLogic®-gerechte Gestaltung der Personalentwicklung

Module E 2 B
blockHeaderEditIcon

bioLogic® Workbook Modul "Human Resources"


Bottom1
blockHeaderEditIcon

Die bioLogic®

Bottom2
blockHeaderEditIcon

bioLogic® Konkret

Bottom3
blockHeaderEditIcon

bioLogic® Termine

Bottom4
blockHeaderEditIcon

bioLogic® Trainer

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail